Reformierte Kirchgemeinde Mesolcina-Calanca

Aktuelles

Gottesdienste

Alle Gottesdienste sind öffentlich. Ob Sie evangelisch-reformiert sind, ob Sie einer anderen oder gar keiner Konfession angehören, spielt keine Rolle. Wir empfangen Sie in unserer modernen Kirche gerne als Gast. Wir pflegen bewusst eine Vielfalt an Gottesdienstformen meist zweisprachig und manchmal mit Beamer. So begrüssen wir Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten und freuen uns sehr, wenn Sie kommen!

Seelsorge

Kostenlose Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Eine professionell ausgebildete Person bietet Ihnen psychologische bzw. geistliche Begleitung an. Sei es, dass Sie Hilfe in der Ehe- Kindererziehung-Altenpflege- oder bei Sterbebegleitung brauchen. Sei es unter vier Augen oder vier Ohren, eine einmalige Beratung oder mehrer Treffen, ich bin für Sie da. Trauen Sie sich und rufen Sie mich bitte an, ihre Pfarrerin Susanne Ortmann, Telefon: 0762985387

Miteinander leben gemeinsames Mittagessen

Einmal im Monat treffen wir uns zu einem gemeinsamen Mittagessen im Centro Grono. Wir pflegen die Gemeinschaft und das Miteinander. Herzliche Einladung an alle. Die aktuellen Daten finden Sie im Bollettino ... WEITERLESEN

Kinder und Kirche

Wir sind nur eine kleine Kirchgemeinde und freuen uns über alle Kinder und natürlich auch über die Eltern und Grosseltern. Alle zwei Monate bieten wir für die Kinder am Samstagvormittag oder Samstagnachmittag ein Programm. Schön, wenn ihr kommt und dabei seid!! ... WEITERLESEN

Ausflüge

Immer wieder einmal bieten wir Ausflüge für jung und alt an. Sei es in die Berge oder zu einem Museumsbesuch oder Kirchenbesuch.Egal, ob sie schlecht zu Fuss sind, gerne wandern oder bergsteigen. Wir wählen immer eine Kombination aus, die ihnen sicherlich entgegen kommt.

Veranstaltungen

Alphorn am Sommerfest 29. August 2021 vor dem Centro in Grono - festa estiva il 29 agosto presso centro Grono ... WEITERLESEN

Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe

Jahreslosung 2024 1. Kor 16,14

News

Reformierte Missbrauchsstudie: Betroffene besser schützen

Zwar gibt es in reformierten Landeskirchen Präventionskonzepte, die sexuelle Übergriffe oder Missbrauch verhindern sollen. Damit ist die Arbeit jedoch nicht getan, wie Einblicke an einer Tagung gezeigt haben. ... WEITERLESEN

Politik: Afghaninnen erhalten in der Regel weiterhin Asyl

Der Nationalrat stützt eine neue Praxis des Staatssekretariats für Migration, wonach Afghaninnen in der Regel Asyl erhalten. Bürgerliche Politiker hatten versucht, die Praxisänderung zu kippen. ... WEITERLESEN

Missbrauch: Katholische Kirche braucht mehr Zeit zur Aufarbeitung

Mehr als ein halbes Jahr nach der Missbrauchs-Studie hat die katholische Kirche über den Stand ihrer angekündigten Massnahmen informiert. Konkretes gab es noch nicht. Den Betroffenen geht es zu langsam vorwärts. ... WEITERLESEN

Krieg im Nahen Osten: Entsetzen über Bilder von getöteten Kindern in Rafah

Der israelische Luftangriff auf Rafah im südlichen Gazastreifen traf Zelte von Geflüchteten. Die gemeldete Tötung von Kindern sei gewissenslos, kritisiert die Unicef. ... WEITERLESEN

Papua-Neuguinea: Mehr als 2000 Tote nach Erdrutsch

Die Zahl der Opfer nach dem gewaltigen Erdrutsch in Papua-Neuguinea steigt. Ganze Dörfer wurden unter dem Geröll vergraben. ... WEITERLESEN

Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz: «Wild-West-Mentalität bei Klimaprojekten»

Eine kanadische Firma lässt in Sierra Leone Bäume pflanzen, um CO2-Zertifikate zu verkaufen. Das Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz erhebt schwere Vorwürfe gegen die Firma und ihr Millionengeschäft. ... WEITERLESEN

Asyl: Bund eröffnet neues Asylzentrum im Tessin

Das Staatssekretariat für Migration hat in der Gemeinde Balerna ein Asylzentrum für 350 Personen in Betrieb genommen. Der Tessiner Sicherheitsdirektor Norman Gobbi forderte die Zentralschweizer Kantone auf, mehr Verantwortung zu übernehmen. ... WEITERLESEN

Bosnien-Herzegowina: UN führen trotz Widerstand Gedenktag für Völkermord von Srebrenica ein

Am 11. Juli wird künftig weltweit dem Völkermord von Srebrenica 1995 gedacht. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat einem entsprechenden Resolutionsvorwurf trotz der Kritik Serbiens und anderer Staaten zugestimmt. ... WEITERLESEN

Kirchliches Engagement zu Abstimmungsvorlagen: «Die Kirche hat immer noch Einfluss» – «Sie soll ihre Nase nicht nach dem Wind richten»

Am 9. Juni stimmt die Schweiz über das Stromversorgungsgesetz ab. Bei einem Ja werden die erneuerbaren Energien ausgebaut. Eine christliche Koalition setzt sich für die Vorlage ein. Dieses Engagement ist nicht überall gerne gesehen. ... WEITERLESEN

Myanmar: Kämpfe zwischen Militär und Rebellen verschärfen sich

Ermittler der Vereinten Nationen (UN) untersuchen Verbrechen, die bei Kämpfen in Myanmar begangen worden sind. Die Militärdiktatur des Landes versucht rücksichtslos jeden Widerstand zu ersticken. ... WEITERLESEN

Grossbritannien: Kanalinsel Jersey will Sterbehilfe zulassen

Das Parlament der kleinen Kanalinsel Jersey hat sich für Sterbehilfe ausgesprochen. Todkranke Einwohner der Insel sollen diesen Weg gehen können. Im Mutterland England ist dies nicht möglich. Doch die Zeichen stehen auch dort auf Wandel. ... WEITERLESEN

Studie: Ruhestand? Wegen Pfarrmangels aufgeschoben

Immer mehr Pfarrerinnen und Pfarrer der reformierten Landeskirchen arbeiten in der Deutschschweiz über das ordentliche Pensionsalter hinaus: Ende 2023 waren es 88 Personen, vor neun Jahren waren es noch viermal weniger. ... WEITERLESEN
Quelle: ref.ch