Reformierte Kirchgemeinde Mesolcina-Calanca

attuale

Culti

Tutti i servizi sono aperti al pubblico. Che tu sia protestante-riformato, che tu appartenga ad un'altra denominazione o che tu non appartenga a nessuna denominazione è irrilevante. Siamo felici di accoglierti come ospite nella nostra chiesa moderna. Coltiviamo deliberatamente una varietà di forme di culto, per lo più bilingue e talvolta con un beamer. Quindi vi diamo un caldo benvenuto ai nostri servizi e siamo molto felici quando venite!

Assistenza pastorale

Sostegno gratuito in situazioni di vita difficili. Una persona professionalmente preparata ti offre un sostegno psicologico o spirituale. Se hai bisogno di aiuto nel matrimonio, nell'educazione dei figli, nella cura degli anziani o nell'assistenza alla fine della vita. Che sia in privato o in privato, una consultazione una tantum o diversi incontri, io sono lì per voi. Non esitate a chiamarmi, la vostra pastora Susanne Ortmann, telefono: 0762985387

Bambini/ giovanni e chiesa

Siamo solo una piccola congregazione di chiesa e siamo felici di accogliere tutti i bambini e naturalmente i genitori e i nonni. Ogni due mesi offriamo un programma per i bambini il sabato mattina o il sabato pomeriggio. È fantastico se vieni e ti unisci a noi!

Eventi

Festa estiva il 29 agosto 2021 presso nel centro Grono

Pranzo in comune

Se voi sapete dare cose buone ai vostri figli, qaunto più il padre vostro che è nei cieli darà cose buone a quelli che glieli chiedono matteo 7 , 9-11

Mt 7,9-11 D

News

Reformierte Missbrauchsstudie: Betroffene besser schützen

Zwar gibt es in reformierten Landeskirchen Präventionskonzepte, die sexuelle Übergriffe oder Missbrauch verhindern sollen. Damit ist die Arbeit jedoch nicht getan, wie Einblicke an einer Tagung gezeigt haben. ... WEITERLESEN

Politik: Afghaninnen erhalten in der Regel weiterhin Asyl

Der Nationalrat stützt eine neue Praxis des Staatssekretariats für Migration, wonach Afghaninnen in der Regel Asyl erhalten. Bürgerliche Politiker hatten versucht, die Praxisänderung zu kippen. ... WEITERLESEN

Missbrauch: Katholische Kirche braucht mehr Zeit zur Aufarbeitung

Mehr als ein halbes Jahr nach der Missbrauchs-Studie hat die katholische Kirche über den Stand ihrer angekündigten Massnahmen informiert. Konkretes gab es noch nicht. Den Betroffenen geht es zu langsam vorwärts. ... WEITERLESEN

Krieg im Nahen Osten: Entsetzen über Bilder von getöteten Kindern in Rafah

Der israelische Luftangriff auf Rafah im südlichen Gazastreifen traf Zelte von Geflüchteten. Die gemeldete Tötung von Kindern sei gewissenslos, kritisiert die Unicef. ... WEITERLESEN

Papua-Neuguinea: Mehr als 2000 Tote nach Erdrutsch

Die Zahl der Opfer nach dem gewaltigen Erdrutsch in Papua-Neuguinea steigt. Ganze Dörfer wurden unter dem Geröll vergraben. ... WEITERLESEN

Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz: «Wild-West-Mentalität bei Klimaprojekten»

Eine kanadische Firma lässt in Sierra Leone Bäume pflanzen, um CO2-Zertifikate zu verkaufen. Das Hilfswerk der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz erhebt schwere Vorwürfe gegen die Firma und ihr Millionengeschäft. ... WEITERLESEN

Asyl: Bund eröffnet neues Asylzentrum im Tessin

Das Staatssekretariat für Migration hat in der Gemeinde Balerna ein Asylzentrum für 350 Personen in Betrieb genommen. Der Tessiner Sicherheitsdirektor Norman Gobbi forderte die Zentralschweizer Kantone auf, mehr Verantwortung zu übernehmen. ... WEITERLESEN

Bosnien-Herzegowina: UN führen trotz Widerstand Gedenktag für Völkermord von Srebrenica ein

Am 11. Juli wird künftig weltweit dem Völkermord von Srebrenica 1995 gedacht. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat einem entsprechenden Resolutionsvorwurf trotz der Kritik Serbiens und anderer Staaten zugestimmt. ... WEITERLESEN

Kirchliches Engagement zu Abstimmungsvorlagen: «Die Kirche hat immer noch Einfluss» – «Sie soll ihre Nase nicht nach dem Wind richten»

Am 9. Juni stimmt die Schweiz über das Stromversorgungsgesetz ab. Bei einem Ja werden die erneuerbaren Energien ausgebaut. Eine christliche Koalition setzt sich für die Vorlage ein. Dieses Engagement ist nicht überall gerne gesehen. ... WEITERLESEN

Myanmar: Kämpfe zwischen Militär und Rebellen verschärfen sich

Ermittler der Vereinten Nationen (UN) untersuchen Verbrechen, die bei Kämpfen in Myanmar begangen worden sind. Die Militärdiktatur des Landes versucht rücksichtslos jeden Widerstand zu ersticken. ... WEITERLESEN

Grossbritannien: Kanalinsel Jersey will Sterbehilfe zulassen

Das Parlament der kleinen Kanalinsel Jersey hat sich für Sterbehilfe ausgesprochen. Todkranke Einwohner der Insel sollen diesen Weg gehen können. Im Mutterland England ist dies nicht möglich. Doch die Zeichen stehen auch dort auf Wandel. ... WEITERLESEN

Studie: Ruhestand? Wegen Pfarrmangels aufgeschoben

Immer mehr Pfarrerinnen und Pfarrer der reformierten Landeskirchen arbeiten in der Deutschschweiz über das ordentliche Pensionsalter hinaus: Ende 2023 waren es 88 Personen, vor neun Jahren waren es noch viermal weniger. ... WEITERLESEN
Quelle: ref.ch